en

Willkommen Gast


  • Login
Full load

Wintersemester 2021/2022
Projekt Mobile Applikationen für Smart Cities
Allgemeine Information
Veranstaltungs-Nr. 64-182
Veranstaltungs-Type Projekt
Veranstalter Prof. Mathias Fischer, Wolf Posdorfer
Ort Zoom, F-530
Zeit Do 14-18
Inhalt
Mobile Geräte mit der Fähigkeit zur Datenverarbeitung und Kommunikation haben bereits unseren Alltag durchdrungen. Dabei unterstützen sie uns in immer mehr Lebenslagen und eröffnen uns neue Möglichkeiten der Interaktion mit Menschen, Diensten und zunehmend auch weiteren Objekten unseres täglichen Lebens.

Seit 2008 leben mehr als 50% der Weltbevölkerung in Städten. Bis 2050 soll sich dieser Wert auf knapp 70% erhöhen. Diese zunehmende Verstädterung birgt besondere Herausforderungen u.a. für das Leben der Bürger und die dort ansässigen Unternehmen. Unter anderem die Erhöhung der Lebensqualität, Verringerung des Ressourcenverbrauchs, Stärkung der Resilienz – all dies sind Ziele, die mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnologien erreicht werden können und sollen.

Im Rahmen des Projektes sollen hierfür mobile (kontextsensitive) Anwendungen und Dienste oder kontextbasierte Informationsdienste für die Smart City von morgen entwickelt werden. Zur Umsetzung solcher mobiler verteilter Systeme bietet das Projekt Gelegenheit, relevante Techniken und aktuelle Technologien für den Entwurf, die Programmierung und den Test von mobilen und verteilten Anwendungskomponenten zu erlernen.

Das Projekt findet in Teilpräsenz von Dezember bis März statt.
Lernziel
  • Forschungsergebnisse verstehen und in die Praxis überführen
  • Leichtgewichtige Sicherheitslösungen
  • Software-Entwicklung
  • Verteilte Systeme
  • Team-Work
  • Nutzung von Projektmanagement und Kollaborationstools