en

Willkommen Gast


  • Login
Full load

Wintersemester 2017/2018
Vorlesung Verteilte Systeme und Informationssicherheit
Allgemeine Information
Veranstaltungs-Nr. 64-320
Veranstaltungs-Type Vorlesung
Veranstalter Prof. Dr. Lars Braubach, Prof. Dr. Hannes Federrath
Ort B-201
Zeit Mi 14-18
Periodizität jährlich im Wintersemester.
Voraussetzungen Verbindlich: 72 Leistungspunkte, SE I, SE II, FGI I, GSS
Empfohlen: FGI II, AD, GDB
Inhalt
Ziel dieser Veranstaltung ist es, ein vertieftes Verständnis von Systemsoftware zur Realisierung offener verteilter Systeme, einschließlich der dabei notwendigen Sicherheitsaspekte zu erwerben. Zu den dazu in der Vorlesung behandelten Themenbereichen gehören u. a. anwendungsnahe Kommunikations- und Kooperationstechniken, erweiterte Betriebssystem- und Middleware-Funktionen, Unterstützung für Anwendungen in Rechnernetzen sowie jeweils die zugehörigen Sicherheitsmechanismen.

Aus dem Bereich Verteilte Systeme werden dabei u. a. folgende Themen behandelt: Entfernter Prozeduraufruf, Namensverwaltung, Zeitsynchronisation, verteiltes Dateisystem, verteilte Transaktionsverwaltung, Zugang zu Datenbanken in verteilten Systemen, Middleware und relevante Standards, Mobile und ubiquitäre Systeme sowie ausgewählte Anwendungsbeispiele.

Aus dem Bereich Informationssicherheit werden nach einer Einführung in die Grundbegriffe der IT-Sicherheit die Themen Rechner- und Betriebssystemsicherheit, Kryptographie und Internet-Sicherheit behandelt.
Vorgehen
Vorlesung
Lernziel
Vertieftes Verständnis der systemtechnischen Grundlagen Verteilter Systeme sowie ausgewählter Sicherheitsaspekte für verteilte Systeme
Literatur
Wird zu Veranstaltungsbeginn bekannt gegeben.