en

Willkommen Gast


  • Login
Full load

Wintersemester 2016/2017
Seminar Mobile kontextadaptierte Dienste und Systeme
Allgemeine Information
Veranstaltungs-Nr. 64-653
Veranstaltungs-Type Seminar
Veranstalter Wolf Posdorfer, Gabriel Orsini, Prof. Dr. Winfried Lamersdorf
Ort C-221, 104-AP1 (Allende Platz 1, Pferdestall)
Zeit Mi 12-14
Periodizität unregelmäßig - ca. jährlich
Inhalt
Die in diesem Seminar behandelten Themen umfassen aktuelle Konzepte und Technologien, die für die Umsetzung moderner verteilter – und dabei insbesondere mobiler – Soft­ware­systeme relevant und von Interesse sind. Hierbei werden vor allem aktuell zunehmend wichtige Aspekte der Mobilität, Kontextsensitivität und des Cloud-Computings in verteilten Umgebungen vorgestellt und diskutiert und ggfs. auch anhand von praktischen Beispielen verdeutlicht. Einzelthemen dazu sind u. a.:


  • Exemplarische mobile Dienste und Systeme – speziell in verteilten und Cloud-basierten Umgebungen
  • Einbindung mobiler Geräte in bestehende Internet-Szenarien (z. B. Android, Web- und REST-Services, Push-Technologien, M-Commerce, M-Payment, M-Gaming)
  • Kontextsensitivität und -adaptivität von verteilten Softwaresystemen (z. B. Location- und Context-Awareness, verschiedenrtige „Smart Applications“)
  • Betrachtung aktueller und zukünftiger Trends und Technologien für das Internet (z. B. mobiles Cloud-Computing, Dienstorientierung, Kontext- und Sensorgestützte Anwendungen und Systeme, spezielle Sicherheitsaspekte dabei, Internet der Dinge, Ubiquitous Com­puting etc.)
Vorgehen
Zunächst wird eine Einführung durch den Veranstalter gegeben. Dann werden Themen und Inhalte der Seminarvorträge vorgestellt, verteilt und dann (im Laufe des Semsters) von den Teilnehmer(innen) selbstständig vorbereitet. Die einzelnen Seminartermine mit Vortrag und Diskussion werden unter Leitung der jeweiligen Teilnehmer(innen) durchgeführt. Abschließende Seminararbeiten sind möglich - je nach Vorgaben der jeweiligen Studienordnung.
Lernziel
Die Teilnehmer(innen) des Seminars erarbeiten je ein wissenschaftlich interessantes und dabei auch praktisch relevantes Forschungsthema und halten hierzu einen Vortrag mit anschließender Diskussion. Dabei soll zum einen ein Überblick zum Stand der Forschung und Entwicklung auf den behandelten Gebieten (gern auch mit aktuellen Beispielen) vermittelt werden, zum anderen sollen die Teilnehmer(innen) Vortrags- und Diskussionstechniken einüben und (mit Unterstützung) selbstständig erproben (inkl. Feedback).
Literatur
Wird am ersten Termin des Seminars zu jedem Themenbereich bekannt gegeben.