en

Willkommen Gast


  • Login
Full load

Sommersemester 2017
Vorlesung Informationsintegration
Allgemeine Information
Veranstaltungs-Nr. 64-404
Veranstaltungs-Type Vorlesung
Veranstalter Fabian Panse
Periodizität jährlich zum Sommersemester
Inhalt
Die Integration heterogener Datenquellen stellt eine große Herausforderung dar, die auch auf absehbare Zeit Gegenstand von Forschungsarbeiten bleiben wird. In diesem Modul sollen die Unterstützung von Interoperabilität zwischen heterogenen Datenquellen und die Bereitstellung homogener Sichten auf heterogene, verteilte Datenbestände betrachtet werden. Das Modul beschäftigt sich mit Ansätzen der DB-basierten Middleware, die der Integration von (heterogenen) Informationsquellen in übergeordneten Informationssystemen dienen. Dies umfasst unter anderem:

- Zugriff auf heterogene (Datenverwaltungs-)Komponenten bzw. Ermöglichung der Interoperabilität zwischen diesen
- Ansätze der Schemaabbildung und Anfragetransformation
- Integration externer Datenbestände in (objekt-relationale) DBS
- Methoden zur Erkennung von Duplikaten

Die Vorlesung findet als Blockveranstaltung in der vorlesungsfreien Zeit statt (genauere Datumsangaben folgen).
Vorgehen
Vorlesung mit Videoprojektor und Tafel
Vorlesungsmaterialien werden online zur Verfügung gestellt
Lernziel
Die/der Studierende kann die Bedeutung von Informationsintegration einschätzen und DB-Aspekte von Komponentenarchitekturen verstehen und beurteilen. Sie/er versteht DB-basierte Integrationsansätze, kennt die grundlegenden Probleme der Integration heterogener Datenquellen, kann die technischen Möglichkeiten beurteilen und grundlegende Verfahren einsetzen.
Literatur
Wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.